1259

Joseph Vilsmaier hat schon mal bewiesen, dass er Filme machen kann. Schlafes Bruder hat irgendwas. Auch wenn mir das Buch nicht gefällt und der Film verwirrt hat. Und dann dreht er einen monumentalen Zweiteiler über die Gustloff.

Hm. Der erste Teil war langatmig. Erst zum Ende hin legte das Schiff ab. Vorher Drama pur. Der zweite Teil war Titanic in Fast-Forwardness. Und mittendrin, wie sollte es anders sein … eine Liebesgeschichte.

Ich war sehr enttäuscht. Eine typische deutschsprachige Produktion. So wie Die Flut oder ähnlicher Shit.

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: