1328

Das Leben ist ein Pupskonzert.

Zumindest für die eine Frau, die zwei Jahre lang, phobiebedingt, am Klo saß. Und welcher nun operativ die angewachsene (!) Klobrille operativ entfernt werden musste.

Scheiße gelaufen.

Noch dazu, weil ihr Mann sie stets mit Essen und allem versorgt hat. Und jeden Tag gefragt hat, ob sie nicht rauskommen möchte. Und sie sagte nur: „Nein, heute nicht. Vielleicht morgen.“  Und diese Antwort genügte ihm 730 Tage. Erst jetzt, zwei Jahre nach dem Beginn der wohl längsten Klositzung aller Zeiten, machte er sich Sorgen.

Du muss ja dann eigentlich zwei Jahre lang nackt am Klo gesessen haben. Puh.

Verkackt.

Advertisements

  1. Ich habe die Meldung in der Zeitung sowie das nochmalige Hinweisen meiner Mutter auf diese Meldung gerade wieder verdrängt gehabt. Und dann das. Böser Dominik.

    Es hat mich niemand gezwungen, hoch17 zu lesen? Doch, diese Blog-Lesen-und-Schreiben-Sucht. Hehe.




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: