1454

Je öfter ich jetzt in letzter Zeit dort bin, desto mehr gefällt mir nicht. Wien, Stadt meiner Träume und die Stadt meiner Zukunft. Warum bemerke ich erst jetzt all die Betrunkenen in den U-Bahnen, all die Millionen Menschen everywhere. All das. Irgendwie machst du mir gerade Angst. Oder ich mir. Ich weiß nicht. Ich hoffe nur, dass bis Oktober alles anders wird. Zumindest meine Eindrücke.

Advertisements

  1. lahja

    hmm, ich bin vorbelastet, ich mag wien einfach nicht, kann mir nicht helfen.
    aber ich denke, dass es für dich nur einen richtigen ort zum studieren gibt, nämlich diese große stadt mit den viel größeren chancen und möglichkeiten.

    auch wenn es mir dann unglaublich schwer fallen wird diesen wahnsinnig guten freund nur mehr ganz selten zu sehen (denn rein egoistischermaßen hätte ich „komm doch nach SAAAALZBURRRGG“ schreien müssen), wien scheint wie für dich gemacht zu sein und das sage ich bei weitem nicht zu jedem. ^^




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: