Wie heuchlerisch doch diese Blogger sind, die meinen, dass sie nicht leserorientiert sind. Ich hatte vor kurzem eine Flaute auf Neon Wilderness. Lahme Einträge von mir, durch Abwesenheit vieler Leser. Seit kurzem steigt alles wieder ein. Großartige Einträge (och, wie ich Eigenlob liebe) und großes Interesse hieven mich oft genug in die Top Blogs – Liste von WordPress, ich nehme mir mehr Zeit für den Blog und finde schneller irgendwelche Themen. Ja, ich bin leserorientiert. Ich schreibe zwar nicht unbedingt Texte auf Wunsch der Leser. Ich schreibe immer noch, was ich will. Aber die Qualität steigt mit der Aktivität der Leser. Und wenn sich die dreistelligen Besucherzahlen (die trotzdem eher gering waren in letzter Zeit, mit mindestens 140 Besuchern) innerhalb weniger Tage ansteigen und sich schlussendlich nun verdoppelt haben (282 mit dem gestrigen Tag), dann zeigt dies mir, dass ich das Richtige mache.

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: