1500

Wie eine halbe Ewigkeit. Ich wirke alt und doch durchlebe ich zurzeit nur eine stressige Zeit. Immer öfter Momente, in denen ich gezwungen bin, über meinen eigenen Schatten zu springen. Das Versteck der Schüchternheit zu verlassen. Immer öfter das Gefühl, es gut zu machen und das Gefühl, das alles gut wird. Alles wird gut und nichts wird besser.

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: