Archive for the ‘Aus der Irrenanstalt Int.Er.Net.’ Category

 

Egal wo, es sind immer wieder die 10 % Idioten, die zwischen Nutzen und Ausnutzen gebotener Freiheiten nicht unterschieden können. Und genau das macht ehemals gute Projekte auf Dauer irgendwann kaputt.

Gedanken zum „Verfall von Festivals“

[via]

6

Ich kombiniere mal die drei Suchanfragen, mit der man zuletzt bevorzugt auf meinen Blog kam:

just4ikarus + Mumus = Weltuntergang

Herzlich Willkommen zum Designdebakel. Jetzt gerade möchte ich überall das Theme verändern, alles neu machen und habe doch nicht genug Ideen, um es auch wirklich umzusetzen. Mal sehen, was da noch so kommt.

Bei einer Computermesse (ComDex) hat Bill Gates die Computer Industrie mit der Auto Industrie verglichen und das folgende Statement abgegeben:

„Wenn General Motors (GM) mit der Technologie so mitgehalten hätte wie die Computer Industrie, dann würden wir heute alle 25-Dollar-Autos fahren, die 1000 Meilen / Gallone Sprit fahren würden.“

Als Antwort darauf veröffentlichte General Motors (Mr.Welch persönlich) eine Presse-Erklärung mit folgendem Inhalt:

Wenn GM eine Technologie wie MS entwickelt hätte, dann würden wir heute alle Autos mit folgenden Eigenschaften fahren:

1.) Ihr Auto würde ohne erkennbaren Grund zweimal am Tag einen Unfall haben.
2.) Jedesmal, wenn die Linien auf der Strasse neu gezeichnet werden, müsste man ein neues Auto kaufen.
3.) Gelegentlich würde ein Auto ohne erkennbaren Grund auf der Autobahn einfach ausgehen und man würde das einfach akzeptieren, neu starten und weiterfahren.
4.) Wenn man bestimmte Manöver durchführt, wie z.B. eine Linkskurve, würde das Auto einfach ausgehen und sich weigern neu zu starten. Man müsste dann den Motor neu installieren.
5.) Man kann nur alleine in dem Auto sitzen, es sei denn, man kauft „Car95“ oder „CarNT“. Aber dann müsste man jeden Sitz einzeln bezahlen.
6.) Macintosh würde Autos herstellen, die mit Sonnenenergie fahren, zuverlässig laufen, fünfmal so schnell und zweimal so leicht zu fahren sind, aber dafür nur auf 5% aller Strassen fahren.
7.) Die Öl-Kontroll-Leuchte, die Warnlampen für Temperatur und Batterie würden durch eine „Genereller Auto Fehler“-Warnlampe ersetzt.
8.) Neue Sitze würden erfordern, dass alle die selbe Gesäß-Grösse haben.
9.) Das Airbag System würde fragen „Sind Sie sicher ?“ bevor es auslöst.
10.) Gelegentlich würde das Auto sie ohne erkennbaren Grund aussperren. Sie können nur mit einem Trick wieder aufschliessen und zwar müsste man gleichzeitig den Türgriff ziehen, den Schlüssel drehen und mit einer Hand an die Radio-Antenne fassen.
11.) General Motors würde Sie zwingen, mit jedem Auto einen Deluxe-Kartensatz der Firma Rand-McNally (seit neustem eine GM-Tochter) mit zu kaufen, auch wenn Sie diesen Kartensatz nicht brauchen oder möchten. Wenn Sie diese Option nicht wahrnehmen, würde das Auto sofort 50% langsamer werden (oder schlimmer). Darüberhinaus würde GM deswegen ein Ziel von Untersuchungen der Justiz.
12.) Immer dann, wenn ein neues Auto von GM hergestellt werden würde, müssten alle Autofahrer das Autofahren neu erlernen, weil keiner der Bedien-Hebel genau so funktionieren würde, wie in den alten Autos.
13.) Man müsste den „START“-Knopf drücken, um den Motor auszuschalten.

Ein Witz von einer Witze-Seite. Irgendwie. Witzig.

1557

The Dark Night steht nach mehr als 60.000 Bewertungen auf Platz 1 der besten Filme aller Zeiten in der Internet Movie Database. Mit 9,6 Punkten.

Ich habe etwas Gutes erwartet, aber ist dieser Film wirklich so grandios? Ist er das Beste ever? Mal sehen.

Ich könnte Deutscher werden.

Test

Ich möchte irgendwann einmal ein Jahr Auszeit haben. Und in diesem Jahr soll mir jemand das Leben finanzieren, damit ich ausgiebig bloggen kann. Irgendwie habe ich gerade zu wenig Zeit.

Ich bin jetzt übrigens Teil des Blogprojekts Neuwal. Eine Ansammlung über die Nationalratswahl 2008, mit Webfundstücken und Gedanken und so.

Link

1545

Hallo Dominik,

ich wollte nur mal deponieren. Du schreibst gute Artikel und ich freue
mich, dass du auf salzburg.com so aktiv bist. Nur weiter so.

lg hermann fröschl, Chef vom Dienst, SN

Und die Tatsache, dass die SN die Salzburger Nachrichten, eine der renommiertesten österreichischen Tageszeitungen ist, und dass Herr Fröschl der Chef vom Dienst ist, hat dazu beigetragen, dass ich mich über diesen Kommentar unter einem meiner Texte auf mein.salzburg.com wunderbar gefreut habe.

1544

Quicke sucht immer noch die Supernarbe und ich liege wieder vier Stimmen oder so im Rückstand. Hat noch jemand eine Stimme übrig? (Für alle die’s nicht wissen: Ich bin Dominik)

Bitte hier!

1539

Wenn ein Stöckchen illegal ist. Wie geil ist das.

Das Projekt wirkt. Und die Besucherrekorde auf Neon Wilderness sind unglaublich.

Beginn eines Projektes. Abnehmen 2.0. Der Sommertrend des Jahres.

Die Hitze hindert wohl so manchen Blogger daran, zu bloggen. Ein Tipp: Kurz unter die Dusche, eiskalt und schon kann man wieder großartigst bloggen!

Strittig Situation
Da Partie gewann danach an Fahrt (…)

ORF.at über das letzte Viertelfinalspiel.

Firefox 3 ist wahrscheinlich genauso super wie es Firefox 2 schon war. Ich erkenne nicht viel Unterschied. Und die Tatsache, dass ich jetzt nach Monaten mit Flock wieder auf Firefox umgestiegen bin, liegt daran, dass ich die Flock 2 Beta installiert habe, um Beta-Tester meines Lieblingsbrowsers zu sein. Doch bei jedem Start eine Fehlanzeige und Endstation. Und alle meine Einstellungen sind dort gespeichert und wahrscheinlich futsch, wenn ich jetzt die Flock 2 Beta-Version herunterlösche und die Flock 1.1-Version installiere. Hach. Browser-Zickereien.